das ist ein ganzes Haus voller alter Bücher:  Hier  ffinden Lesehungrige, Sammler und Freunde bibliophiler Raritäten  auf zwei Etagen über 20.000 antiquarische Titel. Darüber hinaus besorge ich die meisten in Deutschland lieferbaren  Neubuchtitel  innerhalb von wenigen Werktagen. Sollte einmal ein  gesuchtes Buch nicht vorrätig sein, ist der seit 25 Jahren tätige  Antiquar gerne bei der Suche behilflich. Auf meiner Internetseite können Sie auch ganz bequem von zu Hause aus in den Katalogen  stöbern und gewünschte Titel bestellen.

Die Schwerpunkte meines Antiquariates sind regionale und Bayerische Geschichte, Werke zur allgemeinen Geschichte und Kunstgeschichte, zur Philosophie und katholischen Theologie. Sie ffinden  eine große Auswahl an historischen und vergriffenen Reiseführern  und -berichten und   Monographien zur Geschichte und Architektur Regensburgs und ganz   Ostbayerns. Außerdem gibt es ein reichhaltiges Angebot an Literatur, alten Kinderbüchern, zur Berufs- und Technikgeschichte und  vieles andere mehr.

Besuchen Sie mich deshalb in meinem Ladengeschäft oder stöbern Sie unter "Suchen und Bestellen" hier auf meiner Webseite.

 Liebe Freunde meines Antiquariates,

Während der Urlaubszeit müssen Sie mit eingeschränkten Öffnungszeiten rechnen. Bitte rufen Sie mich an - vor allem bevor Sie mit Fragen zum Ankauf und zur Bewertung Ihrer Bücher zu mir kommen wollen.
Die Abwicklung Ihrer Bestellungen innerhalb zweier Werktage nach Bestelleingang ist jedoch gewährleistet.

Ab 1. September gibt es in meinem Antiquariat
NEUE ÖFFNUNGSZEITEN:

Das Ladengeschäft ist dann von Montag - Freitag von 10.00 - 12.00 und 14.00 - 17.30 Uhr geöffnet. Am DONNERSTAG ist das Ladengeschäft ganztägig geschlossen.

Büchersprechstunde in der Staatlichen Bibliothek Regensburg.

Am Dienstag, 17. Juli 2018 besteht zwischen 14 und 16 Uhr wieder die Möglichkeit, sich in der Staatlichen Bibliothek  Regensburg beraten zu lassen.

Wie steht es um das vom Großvater geerbte alte Buch oder um die Goetheausgabe in schönen Ledereinbänden aus den 20er Jahren? Was wohl hinter dem unleserlichen Eintrag in Großmutters Tagebuch oder auf der Rückseite der alten Fotos im Album stecken mag? Sind die oft über Generationen gehüteten Familienschätze heute auch teure, gesuchte Sammlerstücke geworden oder ökonomisch gesehen eher unbedeutend? Um auf solche und ähnliche Fragen Antworten zu erhalten besteht am 17. Juli 2018 wieder die Möglichkeit, solche Familienerbstücke Experten vorzulegen. Der Regensburger Antiquar Reinhard Hanausch (Antiquariat Redivivus) und Bibliotheksleiter Dr. Bernhard Lübbers werden an diesem Tag von 14 bis 16 Uhr vielleicht den einen oder anderen Schatz heben, wahrscheinlich aber auch Träume zerstören müssen.

Die Büchersprechstunde wird regelmäßig angeboten. Bibliothekare der Staatlichen Bibliothek helfen zusammen mit Antiquar Reinhard Hanausch bei der näheren Bestimmung von Handschriften und Büchern und beraten zu Fragen des Erhaltungszustandes und der Aufbewahrung. Die Büchersprechstunde ist kostenlos und richtet sich ausschließlich an Privatpersonen. Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Aus rechtlichen Gründen können grundsätzlich nur unverbindliche Angaben zum Wert von Büchern gemacht werden, schriftliche Gutachten sind nicht möglich. Anmeldung und weitere Informationen unter Telefon 0941- 630806-0 oder per E-Mail an info@staatliche-bibliothek-regensburg.de.

 


 

 

IN EIGENER SACHE:
             

Liebe Bücherfreunde,
haben Sie schon von der neuen EU Datenschutz-Grundverordnung gehört?

Ein Albtraum geboren aus der Brüsseler Bürokratie. Während sich die einen illegal über 50 Millionen Daten zur Manipulation von Wahlen unter den Nagel reißen (haben Sie schon davon gehört, dass in diesem Zusammenhang jemand verhaftet worden wäre?) werden im Internet handelnde kleine Gewerbetreibende oder gemeinnützige Vereine vor schier unlösbare Hürden gestellt, wenn Sie sich im Internet darstellen und mit Ihren Mitgliedern bzw. Kunden in Kontakt treten wollen.
Ich bin immer sorgfältig mit Ihren Daten umgegangen. ein Dritter hat sie nie erhalten und ich habe selber vermieden, Sie jeden Augenblick mit Mails zu "beglücken".
Aber Angebote, Neueingänge, Veranstaltungen etc. kann ich in Zukunft leider nur mehr zusenden, wenn Sie IN EINER MAIL AN MICH AUSDRÜCKLICH ZUSTIMMEN, IN ZUKUNFT VON MIR PER EMAIL INFORMATIONEN ERHALTEN ZU WOLLEN!

Wenn Sie damit einverstanden sind, Bitte schreiben Sie mir:

Ich bin einverstanden in Zukunft vom Regensburger Antiquariat REDIVIVUS und seinem Inhaber Reinhard Hanausch per Email über dessen Angebote, Neueingänge, Hinweise und Veranstaltungen zu erhalten. Ich weis, dass ich diese Zustimmung jederzeit mit einfacher Email widerrufen kann.